-

Waldbrandübung

Die Gefahr von Waldbränden steigt wieder, daher übten wir am Samstag die Bekämpfung eines Waldbrandes.
Zum Einsatz kam D-Schlauchmaterial, welches unser Förderverein vor 4 Jahren beschafft hat. Hiermit können wir eine Breite von 200 m abdecken. Zusätzlich wurde auch der Gebrauch von Feuerpatschen besprochen.
Sollte ein D-Strahlrohr einmal nicht ausreichen, wurde auch der Einsatz von C-Strahlrohren am D-Schlauch geübt.
Das Löschwasser wurde mit der Chiemseepumpe aus einem Teich entnommen und in einem aus Steckleiterteilen errichteten Becken bereitgestellt.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Teile diesen Beitrag

Weitere Beiträge

Mülltonnenbrand

Scheunenbrand Girod

Einsätze Schneebruch

Gemeinschaftsübung in Nomborn

Facebook / E-Mail